• Genug von alter Heiztechnik?

    Sie wollen das Klima schützen, Energiekosten sparen
    und weniger CO2 ausstoßen?

  • Sie wollen auf eine Energietechnik der Zukunft umrüsten?

    Ihren eigenen Strom produzieren und als eigener Energiemanager alles mit smarter Technik steuern?

  • Sie wollen eine umweltfreundliche Anlage, die genau zu Ihrer Immobilie passt?

    Mit bis zu 30 % staatlicher Förderung, planbaren Kosten und einer zügigen Amortisierung?

    Rufen Sie mich einfach an!
  • Wie das geht? Ganz einfach!

    Mit der bewährten Brennstoffzellentechnologie und einem intelligenten Energiekonzept von Wolfgang Reichert Versorgungstechnik.

  • Mein Name ist
    Wolfgang Reichert

    Ich sorge dafür, dass Sie bei sich zu Hause viel Energie einsparen und jeden Tag etwas zum Klimaschutz beitragen.

    Rufen Sie mich einfach an!

Mein Name ist Wolfgang Reichert

Ich bin spezialisiert auf Brennstoffzellentechnik für Privathäuser, Mehrfamilienhäuser, Hotels und mittelgroße Firmengebäude im Rhein-Main-Gebiet.

Der Schutz unseres Klimas liegt mir persönlich sehr am Herzen. Deshalb habe ich mich zusätzlich für das zukunftsweisende Energiekonzept Brennstoffzelle qualifiziert. So kann ich für Sie ein nachhaltiges Konzept entwickeln, bei dem Sie Energiekosten einsparen, Ihren Gasverbrauch senken, Ihren eigenen Strom produzieren und die Umwelt schonen

Meine Expertise

Die Brennstoffzellen-Heizung

Für viele ein wichtiger Schritt zur Energiewende: Die Brennstoffzellen-Heizung liefert Wärme und Warmwasser für Gebäude. Der Clou: Sie produziert gleichzeitig auch Strom, mit dem der eigene Bedarf gedeckt werden kann.

Funktionsweise

Der Aufbau einer Brennstoffzelle ist mit einer Batterie vergleichbar. Ihre Funktionsweise ist im Grunde recht einfach: Ein so genannter Reformer gewinnt aus Erdgas Wasserstoff. In der Brennstoffzelle reagiert der Wasserstoff kontrolliert mit dem Sauerstoff aus der Luft. Dabei entstehen Wasser, Strom und Wärme. Dieser elektrochemische Prozess wird auch kalte Verbrennung genannt.

Brennstoffe

Brennstoffzellen arbeiten mit Erdgas oder – noch klimafreundlicher – mit Biogas. Den Brennstoffen wird der Wasserstoff entzogen und effizient genutzt.

Staatliche Förderung

Für die Brennstoffzellen-Heizung gibt es staatliche Förderprogramme: Sie unterstützen die Umrüstung mit maximal 40 Prozent der Anschaffungs- und Installationskosten. Die Förderung greift für so genannte Mini-KWK-Anlagen mit Brennstoffzellen bis zu maximal 20 Kilowatt. Darüber hinaus gibt es Zuschüsse für eingespeisten und sogar für selbst verbrauchten Strom.

Vorteile

Die Heizung der Zukunft: Die Brennstoffzelle arbeitet besonders energieeffizient und zuverlässig. Und ist einfach besser fürs Klima! Denn statt Abgasen kommt hauptsächlich Wasserdampf aus dem Schornstein. Doch es gibt sogar noch mehr Vorteile.

Grafik mit freundlicher Erlaubniss von: www.heizung.de

heizung logo

Tipp vom Profi

„Sie wollen auch lieber Strom produzieren als verbrauchen? Dann lassen Sie sich von mir beraten. Ich kann Ihnen konkret ausrechnen, wie Sie die Anschaffungskosten für diese innovative Technik mit staatlichen Förderungen erheblich reduzieren können.“

Wolfgang Reichert
Geschäftsführer Reichert Versorgungstechnik GmbH

Die Beratung und Planung Ihrer Brennstoffzelle gelingt am besten in drei Schritten:

Ortstermin

Bei Ihnen zu Hause erzählen Sie mir, was Sie sich wünschen – wie die örtlichen Begebenheiten sind, was Ihnen wichtig ist und welche Rahmenbedingungen (Budget, Zeitablauf) es gibt.

Ich mache eine Bestandsaufnahme vor Ort und berechne alles.

Beratung

Ich mache Ihnen Vorschläge für eine passende Brennstoffzelle und sage Ihnen, was an Anschaffungs- und Wartungskosten auf Sie zukommt, welche Finanzierungsmodelle und Förderprogramme es gibt.

Es ist mir sehr wichtig, dass Sie sich ein ganz genaues Bild verschaffen können.

Angebot

Auf Basis der Berechnung, der ermittelten Daten und Ihrer Wünsche erarbeite ich dann ein individuelles Angebot und beantworte alle Ihre Fragen.

Erst wenn Sie überzeugt sind, dass alles gut ist, erteilen Sie uns den Auftrag für Ihre neue Brennstoffzelle.

Darauf können Sie sich verlassen!

Sie bekommen von mir alles aus einer Hand, denn ich bringe alles mit, um Ihre neue Energieversorgung zu realisieren: Von den Anlagen über Materialien und sympathischen Mitarbeitern bis zu Kollegen anderer Gewerke wie Elektriker.

Und vor Beginn der Arbeiten besprechen wir den zeitlichen Ablauf, an den wir uns verlässlich halten – für uns ist das selbstverständlich.

Ach ja: Hatten Sie schon einmal eine (fast) staubfreie Baustelle im Haus? Können Sie haben! Denn wenn wir bei Ihnen loslegen, dann immer mit unserem Air-Cleaner-System, das die Luft permanent reinigt und so (fast) allen Staub bindet.

Rufen Sie mich einfach an

Mein Team und ich freuen uns auf Sie.

Wolfgang Reichert

 06126 94455

Rufen Sie mich an, und vereinbaren Sie gleich einen unverbindlichen Beratungstermin.

mail@brennstoffzelle-reichert.de

Schreiben Sie mir eine E-Mail, ich antworte zeitnah.

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

Newsletter

Tipps, Tricks und Sonderaktionen.

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme dauerhaft gespeichert werden. Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie auf den „Unsubscribe“ bzw. „Abmelden“ Link in jedem Newsletter klicken.

Oder Sie melden sich direkt hier ab: Newsletter Abmeldung

Smart Energie

logo-batches

Smarte Energie von Reichert im Raum Wiesbaden & im Rhein-Main Gebiet

Wir sind im Rhein-Main-Gebiet tätig, beraten und planen smarte Energiesysteme für Sie. Dabei treibt uns der Wunsch, unseren Beitrag für klimafreundliche Entwicklungen zu leisten.

Umweltschutz liegt uns am Herzen und wir freuen uns, dass Sie sich für das Thema Brennstoffzelle interessieren. Gerne beraten wir Sie auch, wie Sie über miteinander vernetzte Systeme, Energieverbrauch und Klimafreundichkeit optimieren können.